35 Min Mittel

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Frisch, cremig und sämig: der ursprüngliche Geschmack eines großen Klassikers, immer einsatzbereit. Die passierten Tomaten sind eine der am häufigsten verwendeten Zutaten in der Küche, weil sie bequem, schnell und ideal für die Zubereitung aller Arten von Speisen sind: Fleisch, Eier, Nudeln, Cremes und Cremesuppen.

ENTDECKEN SIE
35 Min
Zubereitungszeit
Mittel
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 2 Personen
Pomìto Passierte Tomaten 750g180 gr
Basilikumnach Belieben
frischen Nudelteig200 gr
Mozzarella1
Natives Olivenöl extranach Belieben
Parmesan80 gr
Salz und Pfeffernach Belieben
Zubereitung
  1. Für die Füllung in einem Mixer 3/4 des gewürfelten Mozzarella, die Pomìto Passierte Tomaten, den Parmesan, natives Olivenöl extra, Salz und Pfeffer mixen.
  2. Danach das Ganze bei großer Hitze mit nativem Olivenöl extra, Knoblauch, Salz und frischem Basilikum garen.
  3. In der Zwischenzeit einen klassischen Nudelteig (1 Ei pro 100g Mehl) dünn ausrollen, nach Belieben mit der zuvor zubereiteten Füllung zu Ravioli verarbeiten.
  4. Die Ravioli in kochendem Salzwasser garen und mit Tomatensauce, dem restlichen Mozzarella, geriebenem Parmesan, frischem Basilikum und nativem Olivenöl extra servieren.

REZEPTE

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN