15 Min Leicht

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Frisch, cremig und sämig: der ursprüngliche Geschmack eines großen Klassikers, immer einsatzbereit. Die passierten Tomaten sind eine der am häufigsten verwendeten Zutaten in der Küche, weil sie bequem, schnell und ideal für die Zubereitung aller Arten von Speisen sind: Fleisch, Eier, Nudeln, Cremes und Cremesuppen.

ENTDECKEN SIE
15 Min
Zubereitungszeit
Leicht
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 2 Personen
Pomìto Passierte Tomaten 750g300 gr
Edelsüßpaprikanach Belieben
Eine halbe Limette
Frische Petersilienach Belieben
Kichererbsen230 gr
Knoblauchzehe½
Natives Olivenöl extranach Belieben
Pitabrote2
Salz und Pfeffernach Belieben
Sesamnach Belieben
Sesampaste1 Löffel
Zubereitung
  1. Kichererbsen, Salz, Pfeffer, natives Olivenöl extra, Sesampaste, die halbe ausgepresste Limette, die halbe Knoblauchzehe und die Pomìto Passierte Tomaten in einen Mixer geben und alles zu einer cremigen und samtigen Masse pürieren.
  2. Diese in einen Spritzbeutel füllen und 5 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Pitas in einer Pfanne bei starker Hitze mit nativem Olivenöl extra erhitzen, bis sie richtig knusprig sind.
  4. Nach Belieben mit etwas Paprika und Sesam, ganzen Kichererbsen, frischer Petersilie, rohen Tomaten, Öl und Pfeffer servieren.

REZEPTE

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN