45 Min Mittel

Verwendetes Produkt

Verwendetes Produkt

Nur eine Zutat: frische, sonnengereifte Tomaten, in köstliche Würfel geschnitten und vor Ort verpackt, um einen unnachahmlichen Geschmack auf den Tisch zu bringen. Hervorragend geeignet für die Verkostung von Pizza oder Pasta und zur Verfeinerung aller Fischgerichte.

ENTDECKEN SIE
45 Min
Zubereitungszeit
Mittel
Schwierigkeitsgrad
Zutaten für 4 Personen
Pomìto Tomatenfruchtfleisch in Stücken 500g400 gr
Gemischtes Hackfleisch500 gr
Knoblauchzehen2
Öl (Olivenöl)1 EL
Pfeffernach Belieben
Salznach Belieben
Zucker für ragout1 EL
Zwiebel1
„Ansonsten"
Cannelloni250 gr
Geriebener Mozzarella180/200 gr
Béchamel-Sauce
Butter30 gr
Mehl15 gr
Milch300 ml
Schmand100 gr
Sauce
Getrockneter Oregano1 TL
Knoblauchzehe1
Öl (Olivenöl)1 EL
Pfeffernach Geschmack
Pomìto Tomatenfruchtfleisch in Stücken600 gr
Salznach Geschmack
Zucker1 TL
Zwiebel1
Zubereitung

Ragout
Für das Ragout werden die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein gehackt und in dem Öl glasig angedünstet.
Dann kommt das Hackfleisch dazu und wird angebraten, bis es durchgegart ist. Dann wird das Ganze mit denen Pomìto Tomatenfruchtfleisch in Stücken (400 gr) vermengt und mit Salz und Pfeffer, sowie dem Zucker abgeschmeckt. Unter gelegentlichem Rühren und bei schwacher Hitze sollte das Ragout dann 15 Minuten köcheln.

Béchamelsauce
Für die Béchamelsoße wird die Butter zerlassen und das Mehl eingerührt. Das Mehl sollte ca. eine Minute bei mittlerer Hitze angeschwitzt werden, bevor das Ganze mit Milch abgelöscht und verrührt wird. Die Béchamelsoße sollte 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, anschließend wird sie mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und mit dem Schmand verrührt.

Tomatensauce
Für die Tomatensoße werden die Zwiebel und Knoblauchzehe fein gehackt und in Öl glasig angedünstet. Anschließend kommt das Pomìto Tomatenfruchtfleisch in Stücken dazu (600 gr), sowie Pfeffer Salz, Zucker und getrockneter Oregano und das Ganze wird einmal kurz aufgekocht.


Und dann können die Cannelloni auch schon gefüllt werden.

Tipp: Die Hackfleischmasse lässt sich mit einem Spritzbeutel wesentlich einfacher in die Cannelloni füllen. Zusätzlich kann sie auch noch mit etwas Speisestärke und Wasser abgebunden werden.

Die Tomatensoße wird in eine große Auflaufform gegeben und die gefüllten Cannelloni nebeneinander darauf verteilt. Diese werden mit der Béchamelsoße bedeckt. Zum Schluss kommt noch der Käse obendrauf und das Ganze kommt für 25-30 Minuten bei 160°C (Ober-/ und Unterhitze) in den vorgeheizten Ofen.

Direkt aus dem Ofen servieren. Dazu passt ein frischer Salat.

REZEPTE

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN