Laut Google gehören Fusilli neben Rigatoni, Tortellini, Linguine und Penne zu den beliebtesten Nudelsorten der Amerikaner (Google Internal Data, Januar 2015-Februar 2016). Mit seinen gewundenen Formen schmiegt sich der Fusillo an die Sauce und lässt sich von ihr umschmeicheln, und das ist das Geheimnis seines Erfolges in der Küche!


In allen Farben!

Rote, grüne, orange, schwarze, violette Fusilli. In vielen Gegenden Italiens gibt es die Tradition, dem Teig frische und natürliche Zutaten hinzuzufügen, um den Gerichten Geschmack und Farbe zu verleihen. Zu den Zutaten, die am häufigsten in den Fusillimischungen verwendet werden, gehören: Chili, Spinat, Kurkuma, Tintenfischtinte und getrocknete Rüben.


Der Fusillo in der Küche

Fusilli passen perfekt zu einfachen Saucen wie Tomatensauce und Gemüseragout und eignen sich ideal für die Zubereitung kalter Nudeln in der Sommersaison. Wir empfehlen Ihnen, sie mit Kapern, Oliven und Thunfischsauce zu probieren, ein einfaches, schnelles und reichhaltiges Rezept.

We love Fusilli!
And You?