×

Gesund und nachhaltig

REZEPTE MIT GETREIDE FÜR EINEN ERFRISCHENDEN SOMMER

Vier köstliche Rezepte mit Getreide für einen erfrischenden Sommer, die auch kalt super schmecken.

Rezepte mit Getreide für einen erfrischenden Sommer

Mit der Ankunft des Sommers nimmt der Wunsch nach Frische zu... und wir meinen damit nicht nur die Klimaanlage! Auch bei Tisch überlassen die üppigeren Speisen frischen Gerichten ihren Platz, die mit einfachen und schnellen Rezepten zubereitet werden. Für Mittagessen im Freien, Ausflüge ins Grüne oder Nachmittage am Meer sind nämlich köstliche und frische Gerichte erforderlich, die den Tag genussvoller machen, ohne zu beschweren.

Freie Bahn also für Couscous und köstliche Gerste, die lecker und sättigend sind: Getreidesalate sind eine optimale Alternative zum traditionellen Pastagericht. Superbequem zum Mitnehmen in den Park, an den Strand oder ins Büro, Rezepte mit Getreide sind überaus vielseitig: es genügt, die Zutaten auszuwählen und der Kreativität freien Lauf zu lassen, um stets originelle Gerichte zuzubereiten. Sie können als erster Gang mit saisonalem Gemüse serviert werden, und unter Zugabe einer proteinhaltigen Zutat ergeben sie ein gut ausgewogenes Komplettgericht.

Außer Reis gibt es zahlreiche andere Getreidesorten, die Sie in sommerlichen Gerichten erproben können: Dinkel, Couscous, Bulgur, Quinoa und Gerste, zubereitet mit gegrilltem oder gebackenem Gemüse, Kräutern, Huhn oder Käse - im Nu erhalten Sie schmackhafte, leichte und unwiderstehliche Gerichte, die dank der korrekten Zufuhr von Ballaststoffen, Proteinen und Mineralsalzen auch perfekte Verbündete sind, um in Form zu bleiben.

Wir haben für Sie vier Rezepte aus der italienischen Küchentradition ausgewählt, die speziell für Sommertage gedacht sind: Gerichte für die Gesundheit und für den Appetit!


Couscous mit Erbsen und Zucchini

Couscous mit Zucchini und Erbsen ist ein einfaches Gericht, das als erster Gang serviert wird. Es ist schmackhaft und einfach zuzubereiten. Ein gesundes, nahrhaftes Gericht, das auch kalt sehr gut schmeckt und perfekt zum Mitnehmen ist, ins Büro, ans Meer, wohin Sie wollen, und es wird Groß und Klein wunderbar schmecken!

Die Zubereitung ist sehr einfach: geben Sie zuerst 2 Esslöffel Öl in eine Pfanne und lassen Sie die Erbsen und die in dünne Scheiben geschnittenen Zucchini 1 Minute anbraten. Geben Sie dann die Passierte Tomaten von Pomìto, Salz, Pfeffer, Petersilie und Knoblauch dazu und lassen Sie die Soße 15-20 Minuten kochen. Dabei von Zeit zu Zeit umrühren.

Während Sie die Garzeit abwarten, geben Sie in einen Esslöffel Öl in einen flachen Kochtopf und rösten Sie den Couscous ein paar Sekunden lang. Schalten Sie dann den Herd aus, gießen Sie leicht gesalzenes, heißes Wasser darauf und geben Sie den Deckel auf den Kochtopf. Der Couscous ist in 2-3 Minuten gar: trennen Sie ihn mit einer Gabel und richten Sie ihn mit der Erbsen-Zucchini-Soße an.

Vor dem Servieren auskühlen lassen.


Gerste mit Tomaten und Feta

Gerste mit Tomaten und Feta ist ein wirklich köstlicher erster Gang, der sich von den üblichen Gerichten unterscheidet. Zubereitet mit passierten Tomaten, Feta und schwarzen Oliven, in wenigen Minuten und mit einfachen Zutaten bereiten Sie ein gesundes und schmackhaftes Gericht zu, das auch kalt köstlich schmeckt!

Kochen Sie zuerst die Gerste 30-35 Minuten lang in gesalzenem kochendem Wasser. Geben Sie dann das Öl in eine Pfanne, hacken Sie eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein und lassen Sie sie in der Pfanne goldbraun anbraten.  Geben Sie dann die Passierte Tomaten von Pomìto, Salz, Pfeffer und Basilikum dazu und lassen Sie die Soße etwa 25 Minuten kochen. Wenn die Soße gar ist, die Gerste gut abgießen und mit der Soße anrichten. Dann den kleinwürfelig geschnittenen Feta-Käse und die schwarzen Oliven dazugeben. Genießen Sie Ihr Gerstengericht mit Tomaten sofort oder servieren Sie es kalt, mit Genussgarantie!


Bulgur mit Gemüse

Bulgur mit Erbsen und Burrata-Frischkäse ist ein frisches und besonders leckeres Gemüsegericht, ideal für ein schnelles Mittagessen und perfekt auch zum Mitnehmen. Die Zubereitung ist kinderleicht und der Erfolg ist garantiert! Erhitzen Sie als erstes das Wasser, um den Bulgur zu kochen. Gießen Sie dann das Native Olivenöl extra in ein Pfännchen und lassen Sie die fein gehackte Zwiebel goldbraun anbraten. Geben Sie die Erbsen dazu und lassen Sie sie in paar Minuten lang schmoren. Gießen Sie die Passierte Tomaten von Pomìto dazu, schmecken Sie mit Salz, schwarzem Pfeffer und Basilikum ab und lassen Sie das Ganze 10-15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Kochen Sie den Bulgur 10 Minuten in gesalzenem kochendem Wasser. Gießen Sie ihn ab, wenn er bissfest ist, und richten Sie ihn mit der Erbsensoße an. Lassen Sie alles gut auskühlen und geben Sie dann den in Streifen auseinandergenommenen Burrata-Frischkäse dazu. Vor dem Servieren Natives Olivenöl extra darüber träufeln und eine Prise schwarzen Pfeffer hinzufügen.


Kalter Couscous mit Gemüse

Auch kalter Couscous mit Gemüse ist ein frisches Gericht, das sehr einfach zuzubereiten ist: Geben Sie als erstes die Passierte Tomaten von Pomìto in einen kleinen Kochtopf und dann eine ganze, gut gesäuberte Zwiebel, eine Pfefferschote und zwei Esslöffel Natives Olivenöl extra dazu.

Stellen Sie die Pfanne auf den Herd und lassen Sie das Ganze anwärmen. Schneiden Sie das gesamte Gemüse in kleine Stückchen und geben Sie es in die Soße, gießen Sie ein halbes Glas Wasser dazu, mischen Sie alles gut durch und lassen Sie es 10 Minuten lang garen. Wenn alles durchgegart ist, salzen und pfeffern.

Während das Gemüse gart, kümmern Sie sich um den Couscous. Erwärmen Sie einen Esslöffel Natives Olivenöl extra in einem Kochtopf und lassen Sie dann den vorgekochten Couscous ein paar Sekunden lang anrösten. Schalten Sie den Herd aus, gießen Sie mit 100 ml Wasser auf, geben Sie den Deckel auf den Kochtopf und warten Sie 3-4 Minuten. Der Couscous nimmt das ganze Wasser auf und an Volumen zu. Richten Sie den Couscous mit der Gemüsesoße an und fertig ist das Gericht. Der kalte Couscous mit Gemüse ist im Kühschrank maximal 3 Tage haltbar.


 

Lust auf weitere fantastische Rezepte?
Entdecken Sie alle einfachen, gesunden und leckeren Rezepte von Pomì!

JOURNAL

ALSO IN FOOD TRENDS

None

Gesund und nachhaltig

Gewürzpflanzen: die grüne Seite des Geschmacks!

Basilikum, Rosmarin, Petersilie, Minze... grün, gut, wohlriechend und sehr nützlich, um Gerichten einen natürlichen Geschmack zu verleihen.

None

Gesund und nachhaltig

Frische, Farbe und Güte: die Pomìto Tomate ist die Königin des Sommers

Als Königin des sommerlichen Esstischs ist die – saftige und süße – Tomate die Hauptdarstellerin der Konserven von Pomìto, die all den Duft, all die Farbe und all den Geschmack des Sommers bergen.

None

Gesund und nachhaltig

Das Etikett erzählt von sich... auf smarte Weise

Wählen Sie das Produkt von Pomìto, geben Sie die gewünschten Daten ein, um alle wichtigen Phasen der Lieferkette, in der es erzeugt wurde, zu entdecken. Die ganze Geschichte eines Produkts von Pomìto zu entdecken, ist so einfach. Man muss nur die Flasche oder Packung umdrehen.