×

Gesund und nachhaltig

NACHHALTIGES WEIHNACHTEN: TIPPS FÜR EIN WEIHNACHTSESSEN OHNE VERSCHWENDUNG

Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass zu viel verschwendet wird!

Nachhaltiges Weihnachten: Tipps für ein Weihnachtsessen ohne Verschwendung

An den Weihnachtsfeiertagen wartet wieder das eine oder andere üppige Festmahl mit Familie und Freunden. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass zu viel verschwendet wird!

Laut den Daten des italienischen Landwirtschaftsverbands Confederazione Italiana Agricoltori werden beispielsweise in Italien jedes Jahr 25 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Während der Weihnachtsfeiertage steigt die Verschwendung nochmals sprunghaft an: Etwa 5% der Lebensmittel des Festmahls wandern direkt in den Müll. Essen, das noch ohne weiteres genießbar wäre, landet im Abfall, weil die Portionen schlicht und einfach zu groß waren!

Aber mit etwas Fantasie und gutem Willen kann man aus den Überresten von so manchem Festmahl noch ein ganzes Menü zaubern. Sie lassen sich am nächsten Tag zu schmackhaften Gerichten verarbeiten!

So sparen Sie sich den Einkauf, weil Sie schon alles zu Hause haben!

Finger Food nach der Devise "Nichts verschwenden, alles verwenden"

Zu Weihnachten kommt in vielen Haushalten gekochtes Fleisch in verschiedensten Varianten auf den Tisch. Eines der Gerichte, die Kinder nicht besonders mögen, Erwachsene aber lieben. Überreste davon eignen sich hervorragend für die Zubereitung des Resteverwertungs-Klassikers par excellence: Fleischbällchen. Frittiert und mit einer köstlichen Tomatensauce, machen sie dank ihrer schicken Optik nicht nur auf die Gäste Eindruck. Auch die Kleinsten sind bestimmt ganz verrückt danach und werden beim nächsten Weihnachtsfest garantiert nach den Fleischbällchen fragen.

Resteverwertung De Luxe

Gnocchi sind ein schmackhaftes, aber vor allem cleveres Gericht, in dem sich zahlreiche Zutaten verarbeiten lassen. Bei diesem Rezept sind Gemüsereste vom Vortag die Basis für eine leichte Gemüsesuppe und die Parmesankruste, ein Überrest "De Luxe", wird zum Star einer würzigen Sauce, mit der die Gnocchi eine festliche Note erhalten!

Werfen Sie alles... in die Pfanne

Auf der Festtafel darf Fleisch in verschiedensten Varianten nicht fehlen. So kann es passieren, dass nach dem Mahl noch Reste von der üppigen Tafel übrig sind. Hier ein Geheimtipp: Das bereits gekochte Fleisch wird am nächsten Tag noch würziger und eignet sich hervorragend für die Verarbeitung zu kreativen Fleischbällchen und Saucen.
Eine wirklich originelle Idee, um übrig gebliebenes Fleisch zu verwerten, ist Geschnetzeltes. Diese "Zero Waste"-Version mit Huhn und Perlhuhn nach Jägerart verführt allein schon durch die äußerst elegante Optik eines eigens für die Feiertage kreierten Mahls. Aber die wahre Überraschung ist der Geschmack, der an bäuerliche Traditionen - wie bei einem alten Familienrezept - erinnert... genau wie Weihnachten.

Entdecken Sie alle Rezepte von Pomito für ein Weihnachten nach der Devise "Nichts verschwenden, alles verwenden"!

JOURNAL

ALSO IN FOOD TRENDS

None

Gesund und nachhaltig

Produktivität und ökologischer Fußabdruck: Das Gleichgewicht, das den Planeten rettet.

2020 hätte ein entscheidendes Jahr für das Erreichen der grundlegenden Ziele zur Bewahrung der Natur sein sollen.

None

Gesund und nachhaltig

Tomate und Gesundheit: ein echtes Dreamteam!

Mit ihrem hohen Wassergehalt trägt die Tomate bei einem insgesamt niedrigen Kaloriengehalt zu einer optimalen Feuchtigkeitsversorgung bei. Aber das sind nicht ihre einzigen wohltuenden Eigenschaften. Wir haben 8 Vorteile der Tomate herausgesucht!

None

Gesund und nachhaltig

Düfte und Farben des Herbstes: Der Herbsteinkauf, um richtig Energie zu tanken

Saisonale Lebensmittel zu wählen, ist von grundlegender Bedeutung, damit wir dank der Düfte und Farben, die auf den Tisch kommen, energiegeladen und gesund bleiben. Hier die Lebensmittel, die im Oktober unbedingt auf den Speiseplan gehören. Damit lassen sich gesunde und stärkende Rezepte kreieren.