Interview mit Costantino Vaia, Geschäftsführer des Konsortiums Casalasco del Pomodoro.

Mit der Übernahme der Marke Pomì im Jahr 2007 haben wir die Werte, die das Konsortium Casalasco del Pomodoro auszeichnen, auf sie übertragen: integrierte Lieferkette, Rückverfolgbarkeit vom Saatgut bis zum Regal, die Garantie für ein Produkt, das sowohl unter ökologischen als auch unter ethischen und sozialen Gesichtspunkten nachhaltig ist“.


Pomì verfolgt all dies durch:

  • nachhaltige Anbaumethoden
  • industrielle Verarbeitung mit geringer Umweltbelastung
  • große Aufmerksamkeit auf die Gesundheit, was durch das Qualitätsmanagementsystem garantiert wird
  • Produktionsverfahren, die erlauben, ohne Konservierungsstoffe auszukommen
  • Verpackung von Produkten in umweltfreundlichen Verpackungen.


Aufmerksamkeit für unsere Region

Für Costantino Vaia, Geschäftsführer des Konsortiums, „gibt die Zugehörigkeit zu einer Lieferkette viele Impulse und ist der Schlüssel zum Erfolg der Pomì-Produkte“.

Wir zeichnen uns durch eine umfassende Aufmerksamkeit und Sensibilität für unsere Region aus, weil wir in einem integrierten System leben. Unser Kapital, unsere Einnahmequelle, ist unsere Erde, also behandeln wir sie gut. Unsere Erde, das ist unsere Heimat, der Ort, wo wir leben, wo unsere Familien leben“.

Ein Teil eines solchen Unternehmens zu sein, macht stolz und ist ein großer Ansporn für die Zukunft“.
Costantino Vaia