Die Frische und Schmackhaftigkeit der Produkte von Pomì werden durch drei einfache Konzepte garantiert...

Die Frische und Schmackhaftigkeit der Produkte von Pomì werden durch drei einfache Konzepte garantiert: kurze Transportwege, hervorragende Arbeitsmethoden und die Pasteurisierungsthermobehandlung, dank der die Verwendung von Konservierungsmitteln vermieden werden kann.

Pomì wird seit 1982 mit italienischen Tomaten verbunden, deren Einfachheit und Naturreinheit dank einer extrem kurzen Produktionskette und des direkten Anbaus seitens der Mitgliedsfirmen der Genossenschaft „Consorzio Casalasco del Pomodoro“.

Die Tomaten werden in unmittelbarer Nähe der Produktionswerke angebaut. Das ermöglicht unseren Agronomen, in engem Kontakt mit den Landwirten zu arbeiten und die verschiedenen Anbauphasen zu verfolgen, während unsere Techniker das Produkt nur wenige Stunden nach der Ente verarbeiten können, ohne lange Transportwege, die der Frische und Qualität schaden würden.

Unsere Tomaten werden ganz frisch verarbeitet. 
Aus diesem Grund behalten sie die Merkmale und den Geschmack der frisch geernteten Tomaten bei.

Die Naturreinheit und Frische werden dank der Verwendung der besten Verarbeitungsmethoden beibehalten, die dank des in allen Verarbeitungsphasen – von der Ankunft in der Fabrik bis hin zur Verpackung – angewendeten Qualitätsmanagementsystems kontrolliert werden, um unseren Verbrauchern ein Produkt der Spitzenqualität zu gewährleisten: gesund, sicher, schmackhaft und wohlriechend.

Dem Produkt werden keine Konservierungsmittel zugesetzt.
Das Produkt wird nur der Pasteurisierung unterzogen, einer ähnlichen Behandlung wie der, die zuhause für die Zubereitung von Obst- und Gemüsekonserven verwendet wird, aber mit viel effizienteren und kontrollierteren Anlagen, das heißt, mit besseren Ergebnissen aus der Sicht der Sicherheit des Produkts, das am Ende verzehrt wird.

Pomì. So wird die Schmackhaftigkeit beibehalten!